Individuelle Förderung

Wir am FvS möchten jeden einzelnen Schüler und jede einzelne Schülerin bestmöglich fördern. Daher umfasst die individuelle Förderung bei uns sowohl die Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler als auch die Unterstützung bei Lernschwierigkeiten, Beratungsangebote und tutorielle Systeme, sowie die Gewährung von Nachteilsausgleichen.

Begabte Schülerinnen und Schüler profitieren bei uns durch

  • Akademien mit sehr verschiedenen Schwerpunktsetzungen
    Akademien während der Lernzeiten bieten Schülerinnen und Schülern mit besonderen Begabungen und Interessen die Möglichkeit, diese zu vertiefen.
  • Drehtürmodelle für schnelleres Lernen
    Einige Schülerinnen und Schüler lernen die zweite und dritte Fremdsprache gleichzeitig, nehmen beispielsweise am Mathematikunterricht einer höheren Stufe teil oder erhalten in einem oder mehreren Fächern Aufgaben, die über den Stoff der Jahrgangsstufe hinausgehen.
  • Vermittlung zu externen Akademien
    Wie vermitteln jedes Jahr Schülerinnen und Schüler zu Ferienakademien verschiedener Stiftungen, so zum Beispiel die Hochbegabtenstiftung der Kreissparkasse oder die Stiftung „Bildung und Begabung“, die von Bund und Ländern getragen wird.
  • Sprachzertifikate
    Wir bereiten jedes Jahr Schülerinnen und Schüler auf Cambridge-Zertifikate in Englisch oder Delf-Zertifikate in Französisch vor.
  • Teilnahme an Wettbewerben
    Wir nehmen teils mit Klassen, teils mit besonders motivierten Schülerinnen und Schülern an zahlreichen Wettbewerben teil. Darunter sind „Macht Mathe“, der „Känguru-Wettbewerb“ der Mathematik, „Big Challenge“ in Englisch, der „Geschichtswettbeweb“ des Bundespräsidenten.

Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten profitieren bei uns durch

  • LernBüros
    In LernBüros bearbeiten Schülerinnen und Schüler in kleinen Lerngruppen unter fachlicher Anleitung ihre Lernaufgaben.
  • Lerncoaching
    Im Lerncoaching unterstützen ausgebildete Lehrkräfte interessierte Schülerinnen und Schüler darin, ihre Lernstrategien zu verbessern, ihre Motivation und Konzentration zu steuern und sich besser auf Prüfungssituationen vorzubereiten.
  • Betreuung durch LerntutorInnen
    Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse werden von ausgebildeten Schülerinnen und Schülern aus der 9. Klasse auf Wunsch zu ihren Lernstrategien beraten.
  • psychologische Beratung und Begleitung durch eine Schulsozialarbeiterin
    Unsere Schulpsychologin und unsere Schulsozialarbeiterin stehen bei schulischen, häuslichen oder psychologischen Problemen zur Beratung zur Verfügung. Sie beraten dabei sowohl Schülerinnen und Schüler aus auch ihre Eltern.
  • individuelle Förderpläne und Lern- und Förderempfehlungen
    Schülerinnen und Schüler mit Leistungsdefiziten erhalten genaue, auf sie persönlich zugeschnittene Tipps und Strategien, die ihnen bei der Bewältigung der Lernaufgabe helfen sollen.

Alle Schülerinnen und Schüler profitieren bei uns durch

  • Unterricht im Fach „Lernen lernen“
    In der Stufe 5 erlernen die Schülerinnen und Schüler im Fach „Lernen lernen“ Strategien des Lernens und der Selbstorganisation vom Packen der Tasche bis zum Unterstreichen von Texten.
  • Förderung der Selbstständigkeit und des selbstständigen Lernens
    Wir leiten in allen Fächern zur Selbstständigkeit an und führen die Schülerinnen und Schüler durch Wochenpläne an ein eigenständiges Arbeiten heran.
  • Qualifizierungsangebote im sozialen und sportlichen Bereich
    Wir bilden Schülerinnen und Schüler als Medien-Scouts, LernTutorInnen, StreitschlichterInnen, SporthelferInnen, Ski-InstruktorInnen, FeuerwehrhelferInnen und SchulsanitäterInnen aus.
  • Möglichkeiten, sich in AGs neu zu entdecken
    Zahlreiche AGs von Garten über Chor und Orchester bis Klettern sind für alle Schülerinnen und Schüler offen.
  • Neigungsspezifische Wahlmöglichkeiten
    • durch erweiterten Musikunterricht
      d.h. der Möglichkeit ab der Klasse 5 ein Instrument zu erlenen
    • im Differenzierungsbereich der Mittelstufe
      mit Angeboten von MINT (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften) über MBT (Musik-Bewegung-Theater) bis hin zu Pädagogik
    • durch ein breites Kursangebot in der Oberstufe
      mit regelmäßigen Leistungskursen in allen Naturwissenschaften (Bi, Ch, Ph) und in Erdkunde und Geschichte und einem neu-einsetzenden Fremdsprachenunterricht in Italienisch
    • bei den Projektkursen
      z.B. in Kultur-Management, Geschichte, mit Schwerpunkt „Formel 1“
  • Fahrten mit fachlichen, sprachlichen oder sozialen Schwerpunkten
    Neben der Fahrt zur Klassenbildung in Stufe 6, dem Ski-Kompaktkurs in Stufe 8 und der am Leistungskurs orientierten Studienfahrt in Stufe Q1, die jeweils verpflichtend sind, bieten wir zahlreiche Fahrten an, die sich nach dem Interesse der Schülerinnen und Schüler richten: Es gibt beispielsweise Austausche, eine MINT-Fahrt und ein interkulturelles Begegnungsprogramm in Polen.
  • Beratungsangebote
    Neben der hauseigenen Schulpsychologin und der Schulsozialarbeiterin, stehen zahlreiche Lehrkräfte als spezialisierte Ansprechpartner zu Verfügung.

Wir arbeiten derzeit an einem Förderkonzept, dass alle diese Angebote umfasst. Die folgende Übersicht stellt die verschiedenen Bereiche der individuellen Förderung dar.

Ansprechpartnerin für individuelle Förderung ist

Marion Krüger